Körper und Bodenarbeit nach Linda Tellington-Jones


Körperarbeit basierend auf der Tellington Methode
Über die Arbeit an den Ohren kann der gesamte Organismus positiv beeinflusst werden.

Die Tellington Methode wurde von Linda Tellington Jones entwickelt. Ich habe diese Art Tiere zu behandeln während meiner Reitlehrerausbildung im FS-Reitzentrum in Reken erlernt und sie dort auch in Kursen an Schüler weitergegeben. Seitdem ist es eine meiner Lieblingslösungen für viele Rittigkeits- und Verhaltensprobleme bei Pferden. Immer wieder bin ich dabei, wenn Linda nach Deutschland kommt und im Stall meines Onkels mit dessen Dressurpferden arbeitet.

Die Körperarbeit, die sich der Laie zunächst ähnlich einer Massage vorstellen kann, nimmt tiefgreifenden Einfluss auf die Gesundheit, das Wohlbefinden und das Verhalten von Pferden. Die Körperarbeit wird ergänzt durch Bodenarbeit, beides stärkt Vertrauen und Bindung zwischen Pferd und Besitzer.

Ich ergänze diese großartige Methode mit Tieren zu arbeiten durch Reiki und Akupressur.

 

Die Anwendung  ist empfehlenswert bei:

- Verspannungen der Muskulatur

- Angst, Schreckhaftigkeit, Wiedersetzlichkeiten, Verhaltensstörungen

- zur Bildung des Vertrauens zwischen Pferd und Besitzer

- zur Vorbeugung gegen Erkrankungen des Bewegungsapparates

- zur Unterstützung der Heilung von Erkrankungen des Bewegungsaparates

 

> Lockerungsübungen / Massagen vor und nach dem Training  fördern und erhalten die           Leistungsbereitschaft ihres Pferdes und beugen Erkankungen  vor.




aus einem chinesischen Märchen:

 

"...was soll ich mit einer goldenen Krippe und einem Eimer aus Bergkristall?  Lass mich aus den Quellen der Berge trinken und auf den Steppen weiden, wo die Freiheit wohnt. Lass mich die Luft der Frühe atmen - ohne Sattel und ohne Zaum - nur eine Stunde lang.  Danach werde ich dich tragen, wohin du willst. Verdamme mich nicht zur Einsamkeit und zur Sehnsucht, mein Leben lang..."

KONTAKT

KAJA MÖBIUS

 

TEL:  0160 20 60 110